Daten des Garmin Forerunner 301 in Google Earth anzeigen

Von am 13.03.2012

++ 18. Februar 2008 ++

Garmin hat in der Version 3.3 seines Training-Center ein Feature eingebaut, um Tracks direkt aus dem Training-Center heraus in Google Earth anzeigen zu lassen. foreconv ist damit obsolet geworden und wird nicht mehr weiter entwickelt.

Ich danke allen Nutzern für das Feedback und die Mitarbeit an der Software.

++

Die aktuelle Version 1.4 ist da! Sie arbeitet mit dem Garmin Trainingcenter 3.2 und höher.

Vielen Dank an Frantisek Malaga aus der Slowakei, der mein XSLT-File so umgeschrieben hat, dass es nun auch mit den TCX-Daten von Garmin arbeitet.

Dieses Programm wandelt die mit der Software der Garmin Forerunner 201/301/205/305 gespeicherte History eines Läufers um in ein GPX- oder KML-File.

Please find an english version here: Display Data from Garmin Forerunner 301 in Google Earth.

 

Version 1.4

- neues XSLT-File hinzugefügt, das mit TrainingCenter >= 3.2 funktioniert

!! Danke an Frantisek Malaga, der das XSLT-File umgeschrieben hat !!

Achtung: Die Umwandlung in das GPX-Format funktioniert in der aktuellen Version noch nicht

 

Version 1.35

- und noch ein XML-Problem behoben

 

Version 1.34

- Ein weiteres Problem mit einem XML-Element ist behoben. Die Informationen zum Lauf sollten jetzt immer direkt über dem Lauf erscheinen.

 

Version 1.33

- Weitere neue XML-Elemente im Trainingcenter. Sollte jetzt mit allen neuen Versionen laufen.

 

Version 1.32

- Einen Fehler beseitigt, der von einem neuen XML-Element des Garmin Trainingcenter verursacht wurde.

 

Version 1.31

 

- Probleme mit der Anzeige in Google Earth 4 Beta 2 behoben

- Parameter für Sichtbarkeit und Groundmode arbeiten jetzt korrekt

- Ab sofort ist das .NET-Framework 2.0 Voraussetzung

 

Version 1.3

Ich habe eine neue Version von Foreconv geschrieben, die auch mit dem Datenformat des Garmin Training Center 3.1.3 zurechtkommt. Außerdem verarbeitet Foreconv jetzt auch Rundeninformationen korrekt.

Datum und Uhrzeit werden in der Trackauswahl nun auch hübscher angezeigt.

Außerdem sind zwei neue Optionen hinzugekommen. "Visibility" bestimmt, ob alle Tracks gleich nach dem Laden in GE sichtbar sind. GroundMode erlaubt, verschiedene Modelle zur Höhenanzeige zu wählen.

Allen Benutzern der 1.21beta empfehle ich dringend, umzusteigen. Die 1.21 enthält einige ziemlich unschöne Bugs.

Um die neuen Features von Foreconv zu nutzen müssen Sie auf das Training Center 1.3.1 upgraden.

 

Neu: Zeigen Sie Ihre Strecken auch anderen Nutzern

Teilen Sie Ihre Lauf- und Radstrecken mit anderen Benutzern. Wie? Ganz einfach - öffnen Sie das Foreconv-Forum und laden Sie Ihre Lieblingsstrecken herauf.

 

Version 1.2

- Problem mit den verschwindenden Linien behoben.

- Zu jedem Track gibt es jetzt Zusatzinformationen aus der Garmin-History, zum Beispiel Laufzeit, Durchschnittspuls oder Streckenlänge.

- Bei GPX-Dateien wird jetzt für jeden Track ein Name mitgespeichert. Der besteht aus dem Datum und dem Startzeitpunkt.

Foreconv 1.2 mit Trackbeschreibung

 

Version 1.11

Namespace-Problem behoben. Dieses Problem hat beim Laden des resultierenden KML-Files mit der neuesten Version von Google Earth zu einer Fehlermeldung geführt.

 

Version 1.1

Neu in 1.1 ist die Unterstützung für KML. Das ist eine XML-Implementierung für Google Earth. Für den Einsatz mit Google-Earth ist dieses Format zu empfehlen. Denn hier erscheinen alle Trainingseinheiten in einem Folder, jeder Eintrag ist am Datum erkennbar.

Außerdem sind die Trainingseinheiten nach "Biking", "Running" und so weiter sortiert.

Zum Hintergrund: Seit einigen Wochen renne und radle ich mit dem Garmin Forerunner 301 durch die Gegend. Dieser GPX-Empfänger misst die gelaufene Strecke, ermittelt die Laufgeschwindigkeit und sieht nebenbei noch nach dem Puls. Mehr über die Features des Gerätes habe ich in einem Kurztest zum Garmin Forerunner 301 geschrieben.

Vor einigen Tagen bin ich auf Google Earth gestoßen. Das Programm ist gratis für private Zwecke zu haben. Und wer 20 Dollar im Jahr springen lässt bekommt angeblich eine Schnittstelle zu Garmin- oder Magellan-GPS-Geräten dazu.

Screenshot Google Earth mit Daten aus Forerunner

Also 20 Dollar ausgegeben und die Plus-Version gekauft. Zu meiner Enttäuschung liest Google Earth aber nicht die Daten des Garmin Forerunner 301. Deshalb habe ich das hier vorgestellte Programm gebastelt.

Die Bedienung

Zunächst die Trainingsdaten mit dem Garmin Training Center als History speichern. Das geht über den Menüpunkt File - Export History.

Danach foreconv starten und der Reihe nach zunächst die History-Datei laden mit Open History File. Dann mit Choose Output File den Namen der Zieldatei wählen.

Abhängig vom gewählten Dateiformat - GPX oder KML werden die Trainingsdaten in das entsprechende Format konvertiert.

Um die Konvertierung zu starten, klicken Sie auf Start Conversion.

Das resultierende GPX- oder KML-File liest Google Earth ein, indem Sie File - Open wählen. Das Format *.kml ist voreingestellt. Falls Sie eine GPX-Datei einlesen wollen, wählen Sie als Dateityp *.gpx. Gleich nach dem Import erscheinen die Lauf- und Radlrouten.

Der Aufbau

Kern des Programms ist eine XSLT-Datei, die sich um die Umwandlung der Daten zwischen den beiden XML-Formaten kümmert. Das C#-Programm dient im Moment nur der Steuerung. Wer einen anderen XSLT-Prozessor verwendet, kann gerne auch die XSLT-Datei herausnehmen und mit dem anderen Programm verwenden. Allerdings dürfen XSLT-Datei und Programm nur gemeinsam weiter gegeben werden.

Die Benutzung...

...ist für jeden frei. Gerne dürfen Sie das Programm Ihren Freunden weitergeben. Ausdrücklich nicht gestattet ist jedoch der Vertrieb des Programms auf Datenträgern jeglicher Art.

Voraussetzungen

Getestet ist die Software mit Windows XP. Notwendig ist das .NET-Framework 1.1.

Der Disclaimer

Das Programm ist mit aller Sorgfalt programmiert und ausgetestet. Es liegt jedoch in der Natur der Software, das diese nicht perfekt ist. Für möglicherweise auftretende Probleme wie Datenverluste übernehme ich keine Haftung.

Der Download

Das File finden Sie in der rechten Randspalte unter Dateien. Bitte wählen Sie die Datei foreconv1_1.zip.

Die Probleme

- Im KML-File werden nach dem Einlesen der Daten die Strecken nicht immer komplett angezeigt, die Linie ist an einigen Stellen unterbrochen, vor allem dort, wo es keinen GPS-Empfang gibt.

- Das Programm kann nur von der lokalen Festplatte aus gestartet werden. Der Start von einem Fileserver führt zu einem "Site not found" oder einer Sicherheitswarnung. Den Fehler werde ich mit der nächsten Version fixen.

- Ich konnte nicht ausprobieren, ob die Ordner für "Other" und "MultiSport" richtig angezeigt und gefüllt werden. Wenn das jemand ausprobiert hat, bitte Meldung geben :-)

 

Alternativen

Falls Sie kein .NET bekommen, können Sie es auch mit Java und dem Prozessor Saxon probieren. Eine kurze Anleitung dazu gibt es in meinem Artikel über XSLT.

Viel Spaß.

Aktualisiert am: 13.03.2012
Dateien
foreconv14.zip


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentar schreiben

Kommentare 0 bis 50 von 65 Kommentaren   |< < >> >|

Hallo Martin,
für alle die ohne Herzfrequenzmessung auskommen wollen, oder diese
mit einem seperaten Gerät messen, also "nur" mit dem Forerunner 201
auskommen. Natürlich funktioniert Dein geniales Programm auch mit den
Daten des Garmin Forerunner 201. Gruß Manfred
[Manfred Schmidt | 21.09.2007] Antworten


Hallo, nochmal ich.
Habe auf Ihrer Webpage gefunden wonach ich gesucht habe: txc->kml!
Super!
Möchte gerne spenden, lehne aber Paypal ab. Geben Sie Ihre
Bankverbindung bekannt?
Grüße
Franz

[franz | 12.08.2007] Antworten


Hallo
auch ich habe neu einen 305 und finde ihn toll (und die Spielerei
damit!). Deshalb macht mir Ihr Programm umsomehr Spass! Genre hätte
ich noch was gespendet, aber PayPal meint:
We were unable to decrypt the certificate id.
Gibt eine andere Möglichkeit? Danke nochmals.
Marc Hell
[Marc Hell | 28.07.2007] Antworten


Die neueste Version von Google Earth erfordert einige zusätzliche
Angaben im KML-Protokoll, die bei der Foreconv 1.4 Version nicht
berücksichtigt werden. Deshalb wird der Track in Google Earth nicht
angezeigt.
Ich habe Martin soeben ein modifiziertes KML-Protokoll zugesendet,
sodass es ihm möglich sein sollte, Foreconv zu korrigieren.
[Stefan | 20.06.2007] Antworten


Welche Art von Touren hast Du denn? Mit Multisport gibt's ein Problem
in der aktuellen Version.

[Martin | 11.06.2007] Antworten


Hallo
Die Konvertierung der Datei aus dem Trainingscenter 3.2.3 in ein KLM
Format klappt(GPX bricht mit Fehlermeldung ab). Nur wenn ich das File
in Goolge Earth lade zoomt zwar die Erdkugel an den richtigen Ort, es
werden aber keine Touren angezeigt.
Was kann ich tun?
[Günter | 10.06.2007] Antworten


Hallo!
Vielen Dank für das tolle Programm!
LG, Christian

[Christian Krempl | 01.06.2007] Antworten


Super tolles Programm! Vielen Dank!
[Reiner | 06.05.2007] Antworten


jau, bitte her mit der History - ich schaue mir das dann mal an,
sobald ich hier wieder etwas mehr Luft habe.
[Martin Goldmann | 27.04.2007] Antworten


Super Programm, nur leider wird der Ordner "MultiSport" nicht nach KML
exportiert. Bei Bedarf kann ich ihnen meine History zukommen lassen.
[Matthias | 26.04.2007] Antworten


Hallo,
ich bekomme beim konvertiern folgenden Fehler:
ERROR:
Wrong Namespace URI:
http://www.garmin.com/xmlschemas/TrainingCenterDatabase/v1
Required: http://www.garmin.com/xmlschemas/TrainingCenterDatabase/v2
Was kann ich tun?
Besten Dank
[foggy | 14.04.2007] Antworten


Welche Version des Garmin Trainingcenter verwenden Sie? Könnten Sie
mir eventuell Ihre History-Datei zusenden? Dann kann ich nachprüfen,
was nicht stimmt. (Die Datei bitte komprimieren)
[Martin Goldmann | 30.03.2007] Antworten


Voller Freude wollte ich das Konvertierungsprogramm testen, aber
leider findet es den folgenden benötigten Link nicht:
http://www.garmin.com/xmlschemas/TrainingCenterDatabase/v1
Auf der Garmin-Seite habe ich den Hinweis gefunden, dass die Homepage
umgestaltet worden ist und dadurch die alten Verlinkungen sich
verändert haben.
Hubert Hebein aus Kärnten
(Kompliment für das Engagement!)
[Hubert Hebein | 30.03.2007] Antworten


bei mir kommt die fehlermeldung: die anwendung bla bla bla
(0xc0000005) was soll ich tun

[Robin | 14.03.2007] Antworten


hi,
ihr könnt gpx auch kostenfrei in die standardversion von google earth
und von googlemaps mit: www.magnalox.net erstellen
:-) horst
[horst | 17.01.2007] Antworten


Moin Martin,
ich hatte ja das Problem, dass das Informationsfenster des jeweiligen
Laufes auf geografisch völig abwegige Gegende zeigte. Wir standen
deshalb in E-mail-Kontakt. Mit der neusten Version Deines Programms
läuft ja nun alles proplemlos. Ich wollte auf dieser Seite nur noch
einmal für Deine klasse Unterstützung danken. Habe viel Freude mit
der Darstellung der Strecken in GoogleEarth und freue mich schon auf
meinen ersten Auslandslauf (dort wo ich laufen werde, sind die
Satelittenbilder zum Glück auch in guter Auflösung vorhanden.
Damit grüßt aus dem Hohen Norden Deutschlands
Frank
[Frank Steinmann | 14.01.2007] Antworten


Hm, das mit den Farben müsste sich recht einfach machen lassen. Das
andere überlege ich mir mal.

Danke für die guten Ideen.
[Martin Goldmann | 30.12.2006] Antworten


Hallo wir nutzen foreconf seit einiger zu und haben viel freude daran.
Nun haben wir aber nen problem mit googleearth beta 4, da ist es nicht
mehr möglich für alle tracks in einem ordner die darsellung
gleichzeitig zu ändern (farbe, dicke, höhe).
Nun frage ich mich ob es in foreconv möglich ist für die
verschiedenen sportarten dies gleich festzulegen.
Wichtig für uns wäre vor allem das, running und biking "clamped to
ground" ist und other "absolut", auch wärs schön die vier sportarten
in verschiedenen farben zu haben.
[Andreas | 30.12.2006] Antworten


So, Mail sollte wieder funktionieren. Schickst Du mir bitte Dein
HST-File gezipped? Nur so kann ich herausfinden, wo das Problem liegt
und das Ganze fixen.
Viele Grüße
Martin
[Martin Goldmann | 17.12.2006] Antworten


Moin Martin,
direkt an Deine E-Mail was zu schicken, klappte leider nciht. Kam mit
merkwürdiger Fehlermeldung zurück. daher nun hier im Forum, mein
Problem betrifft vielleicht ja auch andere.
Also, nun habe ich etwas Zeit gehabt, mich mit der Konvertierung und
Darstellung der Strecken zu beschäftigen.
Folgendes Problem tritt auf:
Das Informationsfenster, welches auf den Lauf zeigt, zeigt auf
geografisch völlig abwegige Gegenden wie Nordafrika oder Mitten in
den Atlantik. Die Strecken selbst werden aber von der Lage und ihrem
Verlauf her korrekt dargestellt. Da das Informationsfenster aber weit
weg von den Strecken liegt, erscheint zu Beginn der
Streckendarstellung immer ein etwas verlängerte gelbe Linie, die wohl
in Richtung des Fensters zeigt.
Insgesamt also ein eher kleines Problem, was die Freude an der durch
Dein Programm ermöglichten Darstellung in Google Earth nicht wirklich
schmälert. Vielleicht lässt sich dieses Problem auch noch beheben.
Bin aber ansonsten begeistert und auch bereit, für das Programm einen
kleinen Obolus springen zu lassen.
Ich nutze übrigens MS XP, foreconv133.zip, net.framework 2.0
Damit grüßt aus Schleswig-Holstein
Frank

[Frank Steinmann | 17.12.2006] Antworten


Frank, hast Du schon die Version 1.33? Falls ja, setze Dich doch bitte
mit mir mal per Mail in Verbindung. Dann lösen wir das Problem.
(martin_goldmann@gmx.net)
[Martin Goldmann | 14.12.2006] Antworten


Vielleicth noch ein wichtiger Nachtrag: Ich habe den Forerunner 205,
funktioniert das Programm mit dessen Daten nicht?
Gruß
Frank
[Frank Steinmann | 14.12.2006] Antworten


Liebe leute,
habe nun .net-framework 2.0 installiert (1.1 reichte offenbar nicht).
Die Konvertierung ist angeblich erfolgreich, bei Google Earth
erscheint auch alles, aber leider nicht in Schleswig-Holstein, sondern
in Afrika. Irgendwie sind die Koordinaten nicht richtig übertgragen?
Und Google Earth richtet sich auch nicht richtig aus. Wo steckt der
Wurm drin?
Gruß
Frank

[Frank Steinmann | 14.12.2006] Antworten


Moin,
leider kann ich das Programm nicht installieren. Erhalte die Meldung
"Initialisierung nicht möglich"
Was nun?
[Frank Steinmann | 14.12.2006] Antworten


Hat super geklappt - Klasse - Danke !
[Peter | 28.11.2006] Antworten


Hi, hast Du das .NET-Framework installiert?
[Martin Goldmann | 21.10.2006] Antworten


Guten Abend,
leider scheitere ich beim Ausführen des Programms. Fehlermeldung:
"Die Anwendung kann nicht initialisiert werden (0xc0000135)."
Was mache ich falsch?
Gruß
Detlef
[dwuebb | 16.10.2006] Antworten


*.hst-Datei ist genau das Richtige. Die speicherst Du und startest
foreconv. Dort die hst-Datei öffnen und als KML-Datei speichern.
[Martin Goldmann | 22.09.2006] Antworten


HALLO, ich würde total gerne meine Strecken mit google-earth
ansehen, aber ich scheitere leider schon an einem Problemen:
Ich kann aus dem Trainings-Center nur *.hst oder *.crs Dateien
exportieren.
Wer kann mir bitte einen Tip geben, wie ich das richtige Exportformat
bekommen kann. DANKE
[Joerg | 22.09.2006] Antworten


Hallo.Dieses Mal habe ich eine Frage.Ich habe einen 100 km Lauf in
Winschoten auf einer 10x10 km Runde mitgemacht und alle 5 km die
Zw-Zeit genommen.18 mal zeigte der FR-305 korrekt etwa 5020 m an.1x
nur 1400 m und 1x 4100 m.Wie kann kann Abweichungen im Garmin TC
korrigieren?Danke und Gruß Thomas
[Thomas | 20.09.2006] Antworten


Hat funktioniert!
Vielen Dank für den Tip.
Grüße
Tobias
[Tobias | 15.09.2006] Antworten


Werde ich heute abend gleich mal testen.
Melde mich nach dem Versuch :)
Grüße
Tobias
[Tobias | 15.09.2006] Antworten


Hi Thomas, vielen Dank. Tobias: Hilft Dir das?
[Martin Goldmann | 14.09.2006] Antworten


Hallo Tobias und Martin
Ich hatte die gleiche Fehlermeldung:
ERROR:
Empty path name is not legal.
Dann habe ich ein wenig probiert und es klappte .Probier mal
1. Open History File anklicken
2. auf deine History Datei doppelklicken
3 .Choose Output File ( Fenster Speichern unter öffnet sich ) Name
für Ordner eingeben und speichern drücken.
4. Jetzt erst Start Conversion anklicken
5 . Nun hast du in dem Ordner die Google Earth KML Datei
Viel Glück Thomas
[Thomas | 13.09.2006] Antworten


jau, her damit :-) Bitte die komplette Datei als ZIP :-)
[Martin Goldmann | 10.09.2006] Antworten


Hallo!
Die History Datei ist im gleichen Verzeichnis wie die Version 1.32.
Immer noch wird
ERROR:
Ein leerer Pfad ist unzulässig.
angezeigt :(
Kann ich ihnen evtl. meine Hist-Datei als Test schicken!
Grüße
Tobias
[Tobias | 10.09.2006] Antworten


Hm, offenbar klappt das nicht mit dem Laden der History-Datei. Ist die
Datei vielleicht irgendwo im Netzwerk auf einem anderen Computer?
Falls ja, kopieren Sie die doch einmal auf ihren lokalen PC.
Ansonsten habe ich im Moment leider keine Idee.
[Martin Goldmann | 03.09.2006] Antworten


Hallo!
Habe mir auch das Tool von ihnen downgeloaded und das .NET Framework
eingerichtet.
Wenn ich dann eine History-Datei von mir öffnen möchste erscheint
folgende Fehlermeldung:
ERROR:
Ein leerer Pfad ist unzulässig.
Was habe ich denn falsch gemacht?
Für eine kleine Hilfe wäre ich sehr dankbar! Grüße

[Tobias | 03.09.2006] Antworten


So weit ich weiß, klappt das auch mit dem Forerunner 305 - wenn ich
das aus Mails, die ich bekommen habe, richtig verstehe, ist Foreconv
auch mit 305ern bereits im Einsatz. Garantieren kann ich das leider
nicht, da ich noch keinen Forerunner 205 oder 305 habe.
[Martin Goldmann | 20.06.2006] Antworten


Hallo,
habe mir gerade V1.3 runtergeladen weil ich die HST vom aktuellen TC
nicht mehr konvertieren konnte, und schon klappt wieder alles. Echt
Super, an dem Service können sich viele ein Beispiel nehmen. Danke.
Noch eine Frage hintendran: Es gibt bald den Forerunner 305, wird der
Konverter mit den HST Files auch umgehen können? Oder ist da was in
Planung?
Gruß
Thomas
[T. Schüssel | 19.06.2006] Antworten


BBost: Welche Version des Garmin Training-Centers hast Du denn?
Wenn Du möchtest, kannst Du mir mal Deine History-Daten schicken
(bitte gezippt). Dann schaue ich mal, wo das Problem liegen könnte.
Meine Mail-Adresse findest Du im Impressum.
[Martin Goldmann | 25.04.2006] Antworten


Oops, das mit dem Download werde ich gleich in Ordnung bringen.
[edit]ist erledigt, geht wieder[/edit]
[Martin Goldmann | 25.04.2006] Antworten


Ich vergaß zu erwänen, daß der Download nicht funkt.
es wir auf der nächsten Seite f_tid nicht gesetzt
angezeigt
Übrigens ein super Programm, wenn es funktioniert

[BBost | 25.04.2006] Antworten


Hallo alle da drin
Habe das gleiche Problem wie J.Spautz
[Joe Spautz | 18.03.2006]
auch bei mir sind die konvertierten Dateien leer bzw der Ordner in
G-E- ist da enthält ber keine läufe
komischer Weise habe ich aber bisher alles angezeigt bekommen
kann es an einer maximalgröße liegen, die dann nicht mehr
konvertiert wir

[BBost | 25.04.2006] Antworten


Hallo,
ein kleiner Hack hilft Dir vielleicht.
1. Fertige eine Sicherungskopie der Datei hsttcd2kml.xslt an.
2. Öffne die hsttcd2kml.xslt
3. In Zeile 88 findest Du den Eintrag
clampedToGround
4. Ändere den Eintrag in "absolute".
5. Speichere die Datei wieder und probiere es noch einmal mit der
Konvertierung. Nun gehen die Höhenangaben mit in das Ergebnis
ein.

[Martin Goldmann | 08.04.2006] Antworten


Hallo Schikes Tool und die neue Beta funktioniert nun bei mir auch.
Jedoch, ich möchte das Forerunner auch zum anzeigen meiner
Gleitschirmflüge nutzen, mit ClampedCround sehn die nun aber nicht
mehr gut aus in google. Nun hab ich nen problem die alte version
scheint mit meiner TC version ein Problem zu haben und die neue legt
meine Flüge auf den Boden. Irgend eine gute Idee?
[Andreas | 08.04.2006] Antworten


Hallo Martin!
Seit einer Woche bin ich im Besitz eines Garmin Forerunner 301. Ich
bin einfach begeistert was dieses Gerät zu leisten vermag!
Nun habe ich mit großer Überraschung wahrgenommen, dass man unter
Anderem die Möglichkeit hat die gespeicherten Strecken auf
Google_Earth zu übertragen und das mit Deinem Programm das Du
freundlicherweise kostenlos zum Download bereitgestellt hast. Dafür
möchte ich mich bedanken!
Nachdem ich Foreconv sowie ein Update der neuesten
Trainingscenter-Version installiert hatte musste ich noch
.NET-Framework 1.1. installieren. Dann habe ich sofort eine
History-File exportiert um sie dann in eine KML-File zu konvertieren.
Nach einem Doppelklick auf die KML-File startet dann mein Google_Earth
Plus und ich konnte einen Ordner sehen. Jedoch war dieser leer ohne
Daten oder Unterordner! Danach habe ich versucht dieselbe KML-File
über FILE-OPEN zu öffnen jedoch mit demselben Resultat. Dann habe
ich die History-File in GPX konvertiert. Diesmal öffnete sich ein
Fenster mit dem Titel G_E- GPS Data-Import. Dann nach dem Bestätigen
befand sich ein Ordner mit 3 Unterordner in der Temporären Datei,
aber auch diese war leer.
Um sicher zu gehen habe ich als nächstes im Trainingscenter meine
Trainingsdaten gelöscht und die History-Datei wieder geladen, um
sicher zu sein dass die nötigen Daten hier drin enthalten sind. Dies
war auch der Fall, meine Trainingsdaten samt Routen waren wieder
geladen.
Auf Deiner Homepage fand ich dann noch eine Information, dass man auch
einzelne Trainingseinheiten auf G_E übertragen kann, allerdings mit
einem Programm von Thorsten.Raab: Nachdem ich dieses Programm
installiert hatte und nach dem Konvertieren die GPX-Datei geladen
hatte waren die Daten auf G_E geladen.
Nun möchte ich Dich fragen welche Gründe es geben könnte, dass Dein
Programm bei mir nicht funktioniert?
MfG
J.Spautz

[Joe Spautz | 18.03.2006] Antworten


Klasse gelegenheit mit den GPS-Daten un Google-Earth.
Bin gerade dabei, meine Afrikadurchquerung datentechnisch zu
verarbeiten. 61000km an GPS-Tracks. (www.OA-N4.de).
Mal sehen, was G-Earth daraus macht.
Danke.
[Stephan | 16.11.2005] Antworten


Das TC von Forerunner 301 ist zum auswerten zwar schön, lässt aber
keinen Zugriff auf die Daten zu. Dies geht mit dem Progr. "MapSource"
von Garmin (kostenl. download) Hier lassen sich deine Tracks, Routen
und Waypoints direkt in gpx abspeichern.
Über das Konvertierungsprogramm "NH-TopTrans" lassen sich alle Datei
Formate hin und herschießen !
d.h. jeder liest dann alles!
Top 50 (ovl), google earth, forerunner
Viel Spass beim ausprobieren
[C. Walter | 15.11.2005] Antworten


Hi,
die 20$ für die Plusversion sind gar nicht notwendigt! Aber nun zum
Tool. Ich finde es immer wieder Klasse, dass Privatpersonen Ihre
Freizeit nutzen um dann auch noch anderen kostenlos ein solch geiles
Tool zur Verfügung zu stellen.
Vielen Dank
[Sascha | 13.11.2005] Antworten


Kommentare 0 bis 50 von 65 Kommentaren   |< < >> >|