Google Earth: Für Wege und Touren Strecke messen

Mit Google Earth können Sie die Länge ganzer Touren und Strecken messen, bevor Sie auf die Reise gehen.

Um eine Strecke auszumessen, wählen Sie Tools – Measure (auf Deutsch Tools – Lineal) und klicken danach auf Path (Pfad). Stellen Sie die Maßeinheit auf Kilometers (Kilometer).

Am Startpunkt geht die Messung los

Danach können Sie mit dem Messen beginnen. Klicken Sie zunächst auf den Startpunkt Ihrer Tour. Dann klicken Sie an die Stelle, an der die Strecke eine Kurve oder einen Knick macht. Dann folgt ein weiterer Klick an der nächsten Ecke. So klicken Sie sich Stück für Stück durch die Tour. Je näher die Klicks beieinander liegen, desto genauer wird das Ergebnis. Die Strecke wird Ihnen im Fenster Measure angezeigt.

Übrigens können Sie die Meßpunkte im Nachhinein noch verschieben. Dazu führen Sie den Mauszeiger (in dem Fall ist es ein Viereck) über den zu verschiebenden Punkt, so dass er grün erscheint. Dann klicken Sie und verschieben bei gehaltener Maustaste den Punkt.

Wegstrecke messen mit Google Earth

So messen Sie in Google Earth die Entfernung zwischen zwei Punkten

In Google Earth können Sie leicht die Entfernung zwischen zwei Punkten ausmessen. Dazu stellen Sie den Kartenausschnitt zunächst so ein, dass sowohl der Anfangs- wie auch der Endpunkt auf dem Kartenausschnitt zu sehen sind.

So messen Sie eine Strecke in Google Earth

Anschließend wählen Sie Tools – Measure und stellen als Maßeinheit Kilometers ein.

Klicken Sie danach auf den Startpunkt Ihrer Messung und ziehen Sie den Mauszeiger über den Endpunkt. Dort angekommen, können Sie die Entfernung ablesen. Falls Sie auf den Endpunkt klicken, bleibt die Linie erhalten, bis Sie Clear Line wählen oder einen anderen Startpunkt anklicken.

Übrigens wird hierbei nur die Luftlinie gemessen. Wenn Sie auf der Straße von einem Ort zum anderen fahren, ist die Strecke länger.

Entfernung messen mit Google Earth

Ähnliche Beiträge

  • björn

    Erst Verion 5.2 bietet die Möglichkeit, Messpfade zu speichern und die Pfadlänge bestehender Pfade samt deren Höhenprofil anzuzeigen.
    http://www.zdnet.de/41533392/mit-google-earth-5-2-kommen-hoehenprofile/

  • Sophie

    @Philipp: Siehst du vielleicht in dem Beispiel ob die Linie Kurven macht? Man nimmt den DIREKTEN Weg von Punkt A nach B. Das nennt man Luftlinie und dort ist es vollkommen unerheblich ob es einen Höhenunterschied gibt. Auf einer 2D-Darstellung gibt es keine „Höhe“ und warum sollte man das berücksichtigen wollen, wenn man mit 2D-Darstellungen arbeitet? Hier für dich falls du mir nicht glauben solltest -> http://de.wikipedia.org/wiki/Luftlinie

  • Jack W

    finde ich auch sehr komisch, dass es diese funktion nicht gibt. ein widerspruch in sich.
    erstellte pfade kann ich nicht berechnen, erstellte strecken kann ich nicht als pfad speichern… da hat wohl einer in der schule nicht aufgepasst 🙁

  • Sebastian

    Knapp ein Jahr nach dem letzten Kommentar wurde die Funktion immernoch nicht eingebaut. Komische Entwicklerei bei Google Earth… aber naja dank Steffen kam ich trotzdem zu meiner Streckenlänge :). Dankeschön.

  • Steffen

    Scheinbar geht das nicht direkt.
    Entweder den Pfad mit dem Lineal abstecken, wie oben gezeigt und nicht abspeichern können oder „Pfad“ und keine Länge dazu.
    Einzige Chance:
    die XML-Daten des „Pfades“ in das Formular auf
    http://www.emaltd.net/google/gec/utilities/index.asp?l=en
    kopieren und dieses die Länge ausrechnen lassen. Etwas doof, funktioniert aber.

    Grüße Steffen

  • Unwissender

    Ja Andy, danach durchforste ich mittlerweile auch schon den ganzen Tag das Internet. Wenn Du eine Möglichkeit gefunden hast, lass es mich bitte wissen!
    Einfach hier als comment plz.

  • Andy Rossol

    Das ist ja allgemein bekannt. Aber wie kann ich einen bestehenden Pfad (aus GPX importiert) automatisch messen? Das müsste im Prinzip doch nicht so schwierig sein, oder doch?