PHP ist keine Programmiersprache

An einem Spätsommer-Abend vor ein paar Wochen saßen wir in einem sündteuren Münchener Biergarten. Und wir redeten über – Programmiersprachen. Als hätten wir nichts besseres an einem lauen Spätsommerabend zu tun. (veröffentlicht in Internet Professionell 1/2005)

Das Thema war schnell klar: PHP ist keine Programmiersprache, Java und C# sind Programmiersprachen. Ich war anfangs ein wenig beleidigt. Aber wissen Sie was – ich kann damit leben, wenn jemand PHP nicht für eine richtige Sprache hält.

Manchmal kann ich das auch verstehen. Warum zum Donner muss zum Beispiel vor jeden Variablennamen ein Dollarzeichen stehen? Gut, das kannte ich schon aus unserem Basic-Kurs an der Schule – nur standen da die $ hinter der Variablenbezeichnung.

Man gewöhnt sich ja an alles. Aber wer zwischendurch mal einen Ausflug nach Java oder C# unternimmt, wird diese Dollarzeichen verfluchen. Zumindest mir geht es so: Bei den ersten PHP-Zeilen nach einer Nacht mit C# produziere ich 15 Syntax-Fehler, die nur auf das fehlende $ zurück zu führen sind.

Eine richtige Hassliebe habe ich zu der Art entwickelt, wie PHP seine Variablen typisiert. Das hat mich schon mehr als einmal in die Bredouille gebracht. Denn schier unerklärliche Fehler treten auf, wenn PHP einer Variablen einen anderen Typ zuweist, als ich das erwartet habe. Klar, das passiert nicht, wenn man sauber und fehlerfrei programmiert. Aber ein Bug ist nun mal ein Bug und er tritt auf. Seitdem ich mal Stunden mit der Suche nach einem Bug verbracht habe, an dem ein falscher Typ schuld war, packe ich in kritischen Abschnitten immer einen Cast-Operator vor die Variable, also

$intBla = (int) myfunc(x,y);

So kann ich mir sicher sein, dass ich auch den richtigen Typen zurück bekomme.

Trotz solcher Eigenheiten: PHP ist und bleibt mein persönlicher Liebling. Denn nichts anderes erlaubt mir so schnell und in einfacher Weise Dynamik auf meine Website zu bekommen. Ich muss nicht stundenlang Namespaces definieren, Klassen beerben und Variablen deklarieren, sondern komme flott zu einem guten Ergebnis. Allerdings hat das auch eine Kehrseite: Wer PHP zu locker nimmt, wird es irgendwann einmal bereuen. Denn PHP verzeiht manchmal mehr Fehler als einem lieb ist.

Ähnliche Beiträge

Teilt diesen Beitrag - Danke 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

5 thoughts on “PHP ist keine Programmiersprache

  1. PHP wird immer wieder verwendet, um eine Website Dynamisch zu gestellten.
    In Sachen Webseiten ist PHP nicht tot zu kriegen.

    @Rubynerd: Scala könnte höchstens in zukunft Java ersetzen. Aber nicht PHP. Allerdings die Einschränkung (laut Wikipedia) dass es nur auf JVM und .NET VM ausgeführt werden kann, wird der Sache einen kleinen dämpfer geben.
    Somit ist Java gegenüber Scala wohl noch im Vorteil. Und da C# auf jedenfall mehr Vorteile als Scala hat in Sachen Programme, will ich darauf jetzt nicht weiter eingehen.

  2. Ähm. Höhö wo Läuft phph denn schneller? irgendwelche Beweise? Das ist der Stand von 2004 oder so, inzwischen ist das ein wenig anders. im Gegenteil, php kann mit C# kaum noch mithalten. und das .Net ist schlicht die Zukunft(Siehe Mono). Und C# eine Scriptsprache zu nennen ist so eine Falsche Information das sie glatt mit Programmier(Formatier)-Verbot bestraft werden sollte. Das mit der Qualität stimmt auch nur bedingt. Mit php ist kaum 80% der Dinge die mit C# möglich sind möglich. Außerem ist es DEFINITIV langsahmer, Updatepanel. Bevor ihr Infos in die Welt setzt, informiert euch über das, worüber ihr lästert.

  3. Nicht nur das PHP schneller leuft man kann auch auf seine eigene Umgebung setzen die oben auf dem Server herscht. Sollte ein user einmal kein Java haben was macht der Entwickler dann?^^ naja viel kanner ja nich machen.^^

    also lass dich nicht entmutigen PHP gehört jetzt und in naher Zukunft zu den Besten und einfachsten Programmiersprachen die es gibt.

    PHP Forever

  4. oje, ein glaubenskrieg … christus oder buddha? java oder php?

    php ist eine perfekte wahl für bestimmte (meist weborientierte) aufgaben! lass dich nicht von leuten ohne ahnung bequatschen. java und c# entwickler, die keinen tiefes verständniss der materie haben, denken oft, dass sie die zukunft gepachtet hätten, dass ist natürlich totaler unfug.

    php ist übrigens in vielen situationen deutlich! schneller als jave/c# da es direkt von in c/c++/assembler entwickelten tools geparst wird, ohne erst aufwendig in maschinencode übersetzt werden zu müssen!

    genau genommen sind auch java und c# genauso nur „skriptsprachen“, da ihr bytecode erst zu einem späteren zeitpunkt durch einen echten compiler (die alle mit c/c++/assembler geschrieben werden) in echten maschinencode übersetzt werden.

    annekdote: bei microsoft trugen die entwickler von VisualC++, die von den Entwicklern des VisualC# Teams arrogant behandelt wurden t-shirts auf denen steht:
    „hey you, my compiler compiled yours !!!“

    also mach weiter mit dem was du am besten kannst und magst, jede sprache, egal ob php, java, c#, c++, assembler, delphi etc. da draussen hat seine berechtigung für eine bestimmte aufgabe.

    es kommt sowieso vielmehr auf die qualität des entwicklers an, als auf die sprache!

Schreibe einen Kommentar