Warum eine gute Story Fallhöhe braucht

Jede gute Geschichte hat einen Helden. Jeder Held braucht etwas, das er erreichen will. Und jeder Held braucht etwas, das er verlieren kann. Etwas, das auf dem Spiel steht.

Je mehr für den Helden auf dem Spiel steht, desto mehr Fallhöhe hat die Story. Je höher der Einsatz, desto spannender die Geschichte.

Das Bild mit dem Steg

Nicht weit von unserem Haus ist ein kleiner Steg, der über einen ebenso kleinen Bach führt. Fischer haben den Steg gebaut, um auf eine kleine Insel zu kommen.

Ein kleiner Steg über einen Bach

Vertrauenserweckend wirkt der Steg nicht gerade. Aber er hält.

Versetzen wir den Bach samt Steg in einen Wald. Der Held überquert auf seiner Reise den Steg und geht weiter. Fertig.

Spannend? Nein. Langweilig.

Mehr Fallhöhe

Warum langweilig? Weil es kein Abenteuer ist, den Steg zu überqueren. Wer runterfällt wird allenfalls naß. Platsch, wieder raus aus dem Wasser, weiter gehen.

Wie bekommen wir da also mehr Spannung rein?

Mit dieser Frage: „Würdest Du auch so gelassen über den Steg gehen, wenn sich darunter 100 Meter Abgrund auftäten?“

Das ist Fallhöhe. Nehmen wir den Steg, den Wald und 100 Meter Abgrund. Plötzlich steht der Held vor einem Hindernis, das ihn mit einem Problem konfrontiert: Wenn er herunterfällt, ist er tot. Da steht also eine Menge auf dem Spiel.

Geben wir dem Helden noch eine Portion Höhenangst dazu und eine Horde Verfolger. Das ist viel Druck.

Er muss also über die Brücke.

Aber er kann herunterfallen.

Aber er muss rüber!

Gute Geschichten spielen mit der Fallhöhe: Im Laufe der Story erhöht sich der Einsatz. Der Abgrund für den Helden wird also immer tiefer.

Fallhöhe-Alternativen für den Steg

Natürlich muss es nicht zwingend eine Schlucht sein, die für Fallhöhe sorgt. Das Bild passt halt wunderbar. Wer aber keine Schlucht im Wald hat, muss sich anders behelfen.

Zum Beispiel:

  • Im Bach schwimmen fleischfressende Fische, die jeden Körper innerhalb von Sekunden skelettieren.
  • Der Bach besteht aus glühender Lava.
  • Der Held ist als Kind mal ins Wasser gefallen und fast ertrunken.
  • Der Held ist wasserscheu.
  • Der Held ist verkleidet, ein Sturz in das Wasser würde alle Farbe aus den Klamotten waschen und seine Verkleidung aufdecken.

Ähnliche Beiträge

Teilt diesen Beitrag - Danke :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar